Zu zweit allein zuhaus…

Heute sind die Kinder ins Skilager abgefahren. Mia nach Klosters, Lily nach Fiesch. Und plötzlich scheint das Haus so leer.

Es hat aber auch Vorteile. Es gab kein Gequengel, als wir beschlossen, die ersten Sonnenstrahlen nach Wochen tristen Hochnebels bei einem Spaziergang auf dem Randen noch intensiver zu geniessen.

Wir fuhren bis zum Siechehau und machten uns auf den Weg übers Zelgli zum Schlaatemer Schlossranden.

Eine kleine Langlaufrunde ist auf dem Zelgli immer noch in Betrieb
Zelgli

Für eine Suppe waren wir dann etwas früh beim Restaurant und auch die Temperaturen waren inzwischen so hoch, dass nicht einmal Madeleine einen heissen Tee brauchte.

Panorama vom Schlossrandenturm aus gegen Norden. Rechts unten Beggingen, dahinter Füezen (D), links der Mitte Stühlingen (D)
Beim Restaurant Schlossranden
Tolle Winterstimmung
Eine Doline
Zaghafte Frühlingsboten?
Auf dem Schlossranden
Prächtiges Lichtspiel

 

One thought on “Zu zweit allein zuhaus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.