Zeitreise – wenn morgen schon heute ist…

Nach gemütlicher Grillade mit fantastischen Salaten und Tzaziki bei Roli und Christine hatten wir die Möglichkeit, das Feuerwerk zum Nationalfeiertag vom Logenplatz aus zu verfolgen.

Wie war das noch mal? Der erste August ist doch erst morgen! Das verfrühte Abfeuern ist kein Bubenstreich, sondern hat bereits Tradition: Am Folgetag wäre das Feuerwerk eines unter  vielen, heute ist es exklusiv…

Traditionell findet das Rheinfall-Feuerwerk zum Nationalfeiertag immer schon am 31. Juli statt. Lichter der Boote unterwegs zum Rheinfallbecken.
Wie Glühwürmchen bewegen sich die Lichter der Boote hin zum Rheinfallbecken.

Eine besondere Stimmung zauberte auch der zuerst noch wolkenverhangene Vollmond.

Traditionell findet das Rheinfall-Feuerwerk zum Nationalfeiertag immer schon am 31. Juli statt. Anlässlich eines Grillabends bei Roli und Christine hatten wir natürlich Logenplätze.
Noch versteckt sich der Vollmond hinter den Wolken.

Ich weiss, ich weiss: Vor fast einem Jahr habe ich geschrieben: «Es gibt zwei Sujets, mit denen man die geneigte Leser- oder Zuschauerschaft unendlich langweilen kann: Sonnenuntergänge und Feuerwerk» (Link zum Beitrag). Und jetzt tu ich’s schon wieder. Aber die Kulisse war zu schön.

Traditionell findet das Rheinfall-Feuerwerk zum Nationalfeiertag immer schon am 31. Juli statt. Anlässlich eines Grillabends bei Roli und Christine hatten wir natürlich Logenplätze.
Abschussbasis Rheinfallfelsen.
Traditionell findet das Rheinfall-Feuerwerk zum Nationalfeiertag immer schon am 31. Juli statt. Anlässlich eines Grillabends bei Roli und Christine hatten wir natürlich Logenplätze.
Und jetzt noch das Ganze in Grün.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.