Küchenerneuerung

Nach 12 Jahren gab der Kochherd den Geist auf und musste ersetzt werden. Das war auch eine Gelegenheit, das Design der Küche grundsätzlich etwas aufzufrischen.

Seien wir ehrlich: Den Teppan Yaki Flächengrill haben wir nicht wirklich viel gebraucht und die weisse Abdeckung war zwar elegant, aber nicht sehr widerstandsfähig und es zeigten sich die einen oder anderen unschönen Gebrauchsspuren.
Nach den guten Erfahrungen mit Beton beim Speicherofen haben wir und für eine ebensolche Keramik-Beton-Abdeckung entschieden.
Aber Auslöser war, wie gesagt, der Kochherd. Dass hier Madeleines Anforderungen Priorität hatten, war unbestritten, aber wir diskutierten viele verschiedene Lösungen. Durch den bestehenden Gasanschluss wäre auch ein Gasherd oder eine Kombination Gas-Elektrisch möglich gewesen. Selbst der anfänglich beargwöhnte Induktionsherd war wieder im Gespräch und wurde schliesslich ausgewählt. Ökologisch-ökonomische (geringster Energieverbrauch) und Effizienz-Gründe (schnellstes Aufheizen) gaben schliesslich den Ausschlag. Das Risiko der Inkompatibilität mit einem allfälligen Herzschrittmacher nehmen wir in Kauf.

Küche vor Umbau
Auf den ersten Blick nicht zwingend zu ersetzen
Küche vor Umbau
Den Teppan Yaki haben wir nicht sehr oft gebraucht und für die Entfernung des Kinder-Glas-Schutzes war es auch Zeit geworden.
Küche vor Umbau
Die Steckdose sollte aus dem Nassbereich auf die Seite versetzt werden

Kreativ-Küchen aus Schaffhausen zogen den Umbau an einem Tag durch.

Küche während Umbau
Das Alte musste raus
Neue Abdeckung, neuer Induktionsherd, neuer Kühlschrank. Es fehlt noch die Glaswand hinter der Hauptspühle. Induktionsherd V-Zug GK56TIM
Und so sieht es jetzt aus
Neue Abdeckung, neuer Induktionsherd, neuer Kühlschrank. Es fehlt noch die Glaswand hinter der Hauptspühle. Induktionsherd V-Zug GK56TIM
Neue Abdeckung, neuer Induktionsherd V-Zug GK56TIM
Neue Abdeckung, neuer Induktionsherd, neuer Kühlschrank. Es fehlt noch die Glaswand hinter der Hauptspühle. Induktionsherd V-Zug GK56TIM
Es fehlt noch die Glaswand hinter dem Spülbecken
Neue Abdeckung, neuer Induktionsherd, neuer Kühlschrank (Electrolux IK3035SZR) Es fehlt noch die Glaswand hinter der Hauptspühle.
Im Zuge der Erneuerung gab es auch einen neuen Kühlschrank (Electrolux IK3035SZR) mit 0-Grad-Zonen, aber ohne Tiefkühler

Die Wand muss noch gestrichen werden.
Jetzt mit Spritzwand aus Glas. Die Wand muss noch gestrichen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.