Wunderobjektiv? Wunderobjektiv!

Das Weitwinkelzoom Nikkor 14-24mm F2.8 hat Kultstatus. So etwas macht mich immer ein bisschen misstrauisch.

Im Zentrum Bildung in Baden haben Kursteilnehmer die Möglichkeit, Teile aus dem umfangreichen Komponenten-Fundus von Nikon, Canon und auch anderen Marken auszuleihen. So wollte ich mir ein eigenes Bild machen über das sagenhafte Objektiv machen, das in allen Test jeweils obenauf schwingt und sogar Canon-Besitzer dazu verleiten soll, mit Hilfe eines Adapters «fremdzugehen».

Ich hatte mir vorgenommen, einen «systematischen» Vergleich mit meinem sehr geschätzten Nikkor 16-35mm F4.0 zu machen. Nicht auf die Tiefe von lpi etc, dafür sind andere (z.B. DxOMark) zuständig. Sondern rein auf die Anwendung und die sichtbaren Resultate ausgerichtet.

Da ist einmal der Zoombereich, der beim Superobjektiv schon etwas eingeschränkt ist: Nur 1.71-fach vs. immerhin 2.18-fach beim 16-35mm.

Schieberegler nach rechts (After) zeigt das Bild bei grösstem Winkel des 14-24mm, nach links (Before) beim 16-35mm. Hier ist der Unterschied nicht so dramatisch.

Bei der längsten Brennweite ist der Unterschied aber schon sehr deutlich:

Schieberegler nach rechts (After) zeigt das Bild bei kleinstem Winkel des 14-24mm, nach links (Before) beim 16-35mm.

Nun, Der Zoombereich ist ein wesentliches Element, aber wichtiger ist natürlich die Abbildungsqualität und hier zeigt sich ein ähnliches Bild, einfach mit umgekehrten Vorzeichen:

Schieberegler nach rechts (After) zeigt den 100%-Crop des 14-24mm, nach links (Before) des 16-35mm.

Und da sind nicht nur Unterschiede in der Schärfe festzustellen, sondern auch in der Dynamik der Farben.

Der Unterschied ist deutlich zu erkennen. Ich habe RAW-Dateien verglichen, ohne Nachbearbeitung (Klick auf das Bild führt zur Darstellung auf flickr).

Das Fazit? Ein klarer optischer Sieger mit mickrigem Zoombereich und ohne Möglichkeit, Standard-Filter zu benützen… Günstigster Preis momentan (02.04.2018): CHF 1’619.-

Die Kasematte des Munots ist immer ein interessantes Motiv.
14mm-Blick durch eine Schiessscharte.